Lade Daten...

Bitte warten
Urselli Historica

Forum

Moderiert von:
Forum Index
Allgemeines
     Veranstaltungen
     Ronneburg 29. März 14
 

Autor Druckerfreundliche DarstellungRonneburg 29. März 14
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 22.03.2014 21:11

Hallo,

am 29. März werden Dieter und ich den Markt an der Ronneburg besuchen. Ja, ich weiß - Ronneburg, alles altbekannt und wohl kaum ein Markt, der Überraschendes zu bieten hat. Aber da Dieters Notdienste im April so blöd fallen, dass wir voraussichtlich keinen Markt werden besuchen können, geben wir uns die Ronne trotzdem. Wir werden bestimmt auch nicht lange dort bleiben, weil wir abends noch zur Inthronisierung der neuen Brunnenkönigin nach Oberursel fahren. Hat dennoch jemand Lust, auch dahin zu fahren?

Lieben Gruß, Steffi



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Birgit

Registriert: 12.07.2013
Beiträge: 18


Sende eine Private Nachricht an Birgit Besuche die Homepage von Birgit
Geschrieben: 26.03.2014 13:27

Wir würden gern, können aber nicht, weil wir am Wochenende anderweitig unterwegs sind. Schlachte Planung diesmal...


Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 26.03.2014 18:57

Hallo Birgit,

Shit happens. Die schlechte Planung haben wir dafür im April .

Lieben Gruß, Steffi



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Haiflaier

Registriert: 08.03.2010
Beiträge: 62


Sende eine Private Nachricht an Haiflaier
Geschrieben: 26.03.2014 21:00

Kann leider auch nicht... Aber wir sehen uns abends!


Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 26.03.2014 21:49

Hi Haiflaier,

Aber wir sehen uns abends!
Tun wir .

Lieben Gruß, Teli



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Chrissy

Registriert: 14.02.2014
Beiträge: 24
Wohnort: Oberursel


Sende eine Private Nachricht an Chrissy
Geschrieben: 27.03.2014 08:02

Soooo jetzt aber nochmal hoch offiziell
Klar bin ich auf der Ronneburg dabei
Freu mich schon


Druckerfreundliche Darstellung nach oben
ArthurDent

Registriert: 15.12.2011
Beiträge: 64


Sende eine Private Nachricht an ArthurDent
Geschrieben: 27.03.2014 20:29

Ich habe gerade noch einmal auf der Seite der Ronneburg nach den Öffnungszeiten geschaut, da ich mir nicht mehr sicher war wann der Markt öffnet. Es ist immer noch 11 Uhr
Dabei ist mir folgender toller Satz aufgefallen:
Der Markt wird historisch umrahmt von Gewandeten in historischer Bekleidung und Leuten in Rüstung.
Der Sachse ohne Rüstung
Arthur



Life is a journey, not a guided tour

Really, I'm not out to destroy Microsoft. That will just be a completely unintentional side effect. (Linus Torvalds)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 27.03.2014 21:38

Hallo,

@Chrissy:

Klar bin ich auf der Ronneburg dabei
Schön .

@Arthur:

Der Markt wird historisch umrahmt von Gewandeten in historischer Bekleidung und Leuten in Rüstung.


Lieben Gruß, Steffi



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 31.03.2014 17:43

Seid gegrüßt,

so waren wir nun am vergangenen Samstag gemeinsam mit dem Falter auf der Ronneburg.

Obwohl wir etwas spät dran waren, fanden wir auf Anhieb einen Parkplatz direkt an der Burg. Das Wetter war prima - frühlingshafter Sonnenschein - aber der Wind pfiff recht kühl. Also zog ich vorsichtshalber erst mal meinen Wollmantel über das Leinenkleid.

An den Markt hatten wir keine Erwartungen. Der Markt auf der Ronneburg ist im Großen und Ganzen immer das Gleiche, die gleichen Händler an der gleichen Stelle. Das ist einer der Gründe, warum wir nicht mehr so gerne dahin fahren. Da wir aber dank Artis Notdienst voraussichtlich den ganzen April lang keine Märkte besuchen können, haben wir uns gedacht, wir nehmen ihn doch noch mit.

Tatsächlich gab es kaum Überraschungen. Alfons war mit seinen Whiskys im unteren Marktteil, Gigi mit seinen Bögen vor der Lagerwiese, die Tanderadey in der Mitte dazwischen. Arti nahm erst sein "Frühstück" bei Alfons ein, und da dieser kein Mineralwasser im Angebot hatte, bin ich einmal über den Markt gelatscht, um einen Stand zu finden, der Wasser verkaufte. Auf diesem Weg traf ich auf die Hessenmädels Marita und Steffi, und bei ihnen standen Tatjana und Conny. Also kurz Halt gemacht, die Ladys begrüßt, dann mein Wasser geholt und wieder bei den Mädels gelandet. Chrissy und Claudi kamen auch noch dazu .

Arti und Falter kamen dann hinterher und hatten die beiden Werners im Schlepptau. Es wurde ein bisschen gequatscht, gefrotzelt und gelacht, dann machten wir uns auf, den Markt zu erkunden. Sehr weit kamen wir allerdings nicht, denn Arti dockte bei Gigi an und quatschte sich dort so erbarmungslos fest, dass ich mit Falter und einigen von den Mädels weiter zog. Unterwegs trafen wir Aennlin und ihre Begleitung, aber auch das verlief sich recht schnell wieder.

Zwischenzeitlich lief ich mit dem Falter zurück zum Auto, wo ich meinen Wollmantel gegen ein Woll-Hanf-Kleid tauschte und Falter seinen Rechteckmantel gegen eine leichte Wolltunika eintauschte. Der Wind hatte nachgelassen und die Sonne hatte die Gelegenheit gleich genutzt, mal richtig zu powern.

An den Ständen lockte mich nur wenig zum Kauf. Beim CD-Stand von Miroque stöberte ich kurz durch, aber die CD, die mich interessiert hätte, war nicht da. Während dieser Tour verloren wir nach und nach die Mädels.

Irgendwann bekamen wir Hunger, also sammelten wir Arti ein und suchten nach Mittagessen. Auf dem Marktplatz gab es Steak mit Brötchen - das essen wir ziemlich oft auf den Märkten, so dass wir im Restaurant an der Ronneburg nach Alternativen suchten. Das Restaurant selbst war mir aber zu teuer, und vor dem Restaurant gab es nur Würstchen mit Pommes. Also doch Steak im Brötchen .

Von denen erwischte ich gerade noch das Letzte, danach war Steak ausverkauft - am Samstag Mittag, zur besten Marktzeit, au weia . Arti und Falter wichen dann aus auf Leberkäse im Brötchen.

Mit unseren Brötchen hockten wir uns neben den Stand von Alfons, wo Tische und Bänke standen. Noch nicht wirklich befriedigt wollten wir ins Burgcafe umziehen, aber selbiges war leer, genau wie der Rest der Burg. Also drehten wir um und fragten die Burgwache, was los sei, und man erzählte uns, dass der Veranstalter des Marktes erst gestern (!) untersagt bekommen hat, auf der Burg selbst irgendetwas zu veranstalten. Die Feuerwehr hatte bemängelt, dass es nur einen Weg aus der Burg heraus gibt, der obendrein nicht mit einem Rettungswagen befahrbar ist. Deshalb durfte dort kein Händler stehen, und das Cafe durfte nicht bewirten. Schade drum!

Also versuchten wir uns erneut mit dem Restaurant, dem auch ein Cafe angeschlossen war. Nach kurzer Rücksprache mit der Bedienung suchten wir uns Kuchen aus und setzten uns nach draußen an die wunderbar frische und warme Luft und genossen unsere Speisen und Getränke.

Danach mussten Arti und ich dann bald auch schon aufbrechen, um rechtzeitig bei der Exthronisation unserer Brunnenkönigin zu sein. Also brachten wir den Falter nach Hause und machten uns auf den Weg nach Oberursel.

Fotos reichen wir nach.

Lieben Gruß, Teli



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Birgit

Registriert: 12.07.2013
Beiträge: 18


Sende eine Private Nachricht an Birgit Besuche die Homepage von Birgit
Geschrieben: 02.04.2014 09:04

Liebe Teleri,
danke für deinen Bericht !
Au weia, was machen die denn da schon wieder... Es ist zwar verständlich, daß die Sicherheitsvorgaben eingehalten werden, aber das ist nunmal ein altes Gemäuer, welches nun eben nur einen Zugang hat. Sehr schade ist das...

Aber sag' mal: Bärlauchbrot gab's keins ?

LG Birgit


Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Teleri

Registriert: 14.12.2011
Beiträge: 222
Wohnort: Neu-Isenburg


Sende eine Private Nachricht an Teleri Besuche die Homepage von Teleri
Geschrieben: 02.04.2014 18:34

Hallo Birgit,

danke für deinen Bericht !
Bitte sehr .

Au weia, was machen die denn da schon wieder... Es ist zwar verständlich, daß die Sicherheitsvorgaben eingehalten werden, aber das ist nunmal ein altes Gemäuer, welches nun eben nur einen Zugang hat. Sehr schade ist das...
Ja, wir hatten auch ein bisschen den Eindruck, dass der Markt auf der Ronneburg so langsam an Auflagen und Vorschriften erstickt. Der Burgverein stemmt sich dagegen, aber ob das was bewirkt, darf bezweifelt werden.

Aber sag' mal: Bärlauchbrot gab's keins ?
Das kann ich dir nicht beantworten, denn danach habe ich nicht gesucht.

Lieben Gruß, Steffi



Liebe Dich selbst, dann können die anderen Dich gern haben! (Eckart von Hirschhausen)

Druckerfreundliche Darstellung nach oben
sortieren nach

 
Vorheriges Thema:  Mittelalterlicher Jahrmarkt in Mannheim
Nächstes Thema:  Mittelaltermärkte am Osterwochenende

Gehe zu:



Ladezeit 11.43818 Sekunden